06031 - 160 42 42

| Über uns
Boskop Barrique Apfelwein
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Boskop Barrique Apfelwein

Weidmann & Groh

aus Ockstadt

6,60 € *
Inhalt: 0.75 Liter (8,80 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versand durch WAS REGIONALES

Leider vergriffen, wir kümmern uns schon um Nachschub!

Für das Bestellen dieses Artikels, ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich. Altersüberprüfung bei Paketübergabe.
Sorte: „Schöner aus Boskoop“ oder einfach nur „Boskop“- gemeint ist damit ein Tafelapfel mit... mehr

Beschreibung

Sorte: „Schöner aus Boskoop“ oder einfach nur „Boskop“- gemeint ist damit ein Tafelapfel mit einer ausgeprägten Säure und einem enorm hohen Zuckergehalt. Ein Zufallssämling aus den Niederlanden, der zu der Familie der Renetten gehört. Bei uns wachsen die Früchte auf großen Hochstämmen und nicht auf kleinen Spindeln, wie im Tafelanbau. Der Boskop eignet sich, bedingt durch seine ausgeprägte Säure und Süße, ganz hervorragend zur Apfelweinbereitung.

Herstellung: Die Ernte erfolgt Mitte bis Ende Oktober. In diesem Fall haben wir die Äpfel gepflückt, um sie länger nachreifen zu lassen. Dadurch steigt der Zuckergehalt, die Säure wird etwas abgebaut und die Aromatik der Apfel verändert sich. Nach dem Musen mit einer Rätzmühle, wird mit einer traditionellen Packpresse der Saft aus dem Apfel gepresst, der bei dem Boskop deutlich heller ausfällt als bei anderen Sorten. Im Keller wird dann aus dem frisch gepressten Most, mit Hilfe von wilden Hefen oder aber Rheinzuchthefen, unser sortenreiner Apfelwein. Der Ausbau unseres Boskop Barrique findet in Eichenholzfässern aus Amerikanischer Weißeiche statt. Ein Teil der Fässer war zuvor mit Chardonnay belegt, der andere Teil mit Apfelweinbrand. Nach 2 Jahren Reifung, kann der Apfelwein abgefüllt werden.

Geschmacksprofil: Typisch Boskop mit deutlichem Holzfasscharakter. In der Nase etwas reifere Töne, weiße Schokolade. Am Gaumen rund, druckvoll. Die Säure ist gut eingebunden und wirkt geschliffen, aber dennoch präsent. Trocken.

Serviervorschlag: Am besten in einem tulpenartigen Glas. Gekühlt servieren, optimal sind 6-10 Grad. Perfekt zu einem kräftigen Essen. Bedingt durch die Sortenwahl, den perfekten Erntezeitpunkt und die schonende, saubere Verarbeitung unseres Obstes, erhalten wir einen qualitativ hochwertigen Apfelwein, der auch nach einigen Tagen in der angebrochenen Flasche nicht an Charakter verliert. -Zum Wohl-

  • 8 Vol.-%
  • Deutschland
  • Sulfite
  • Apfelwein
  • Weidmann & Groh GbR
    Ober-Wöllstädter Str. 3
    61169 Friedberg

  • Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Boskop Barrique Apfelwein"
    12.10.2016

    Unfassbar guter Wein - zum Eindruck schinden!

    Wir hatten Freunde (echte Weinkenner) zu Besuch und ich hatte LEIDER nur 1 (!!!) Flasche von diesem unglaublich leckeren Apfelwein bestellt. Mehr als Gag, denn die beiden sind keine Apfelwein-Trinker und das Etikett dieser Flasche sieht sehr edel aus! Ich war schon darauf gefasst, dass ich wieder höre, dass "Apfelwein halt nicht so deren Ding ist", aber das Gegenteil trat ein. Keiner konnte genug bekommen, sie meinten, sie hätten selten etwas so Leckeres und Außergewöhnliches getrunken und ich habe mir in den Bobbes gebissen, dass ich nur 1 Flasche bestellt habe! Daher habe ich jetzt gleich mal nachbestellt!!!

    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

    Weidmann & Groh

    aus Ockstadt

    Heimat, Herz und Handwerk schmeckt man bei jedem Schluck von Weidmann & Grohs besonderen Apfelweinen, Bränden und Whiskys. Denn bei der Ockstädter Destillerie beginnt die Obstveredlung bereits auf den eigenen endlosen Streuobstwiesen in der fruchtbaren Wetterau.

    Mehr von Weidmann & Groh
    Zuletzt angesehen