Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben das Osterei gefunden! Als kleines Geschenk erhalten Sie folgenden Gutscheincode zum Einlösen in unserem Shop:


Der Gutschein gewährt einen Rabatt von 0,00 €

Das regionale Online Kaufhaus - mehr erfahren

Über uns | Kontakt

Der letzte Preuße- Reihe "Tot im Schatten der Burg" Kriminalroman

Jule Heck

12,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versand durch WAS REGIONALES

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2 - 5 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Kriminalroman Der letzte Preuße von der bekannten Autorin Jule Heck  Der 6. Roman der... mehr

Kriminalroman Der letzte Preuße von der bekannten Autorin Jule Heck 

Der 6. Roman der Krimireihe "Tod im Schatten der Burg" mit dem Ermittlerduo Henne & Co

Sigrid Kessel, die Pflegerin von Adelheid Preuß wird tot in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Bauch steckt ein Jagdmesser. Des Mordes an ihr verdächtigt, wird Armin Preuß, Busunternehmer aus Gambach. Ihm werden seit Jahren mehrere Vergehen zur Last gelegt, die ihm nie nachgewiesen werden konnten.

 

Im Laufe der Ermittlungen finden die Kommissare Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt vom K 10 in Friedberg, mit tatkräftiger Unterstützung von Rauhaardackel Erdmann, merkwürdige Verstrickungen heraus, die sie zu einem ganz anderen Täterkreis führen. Die Geschichte erfährt dadurch eine verblüffende Wendung.

Tot im Schatten der Burg - Jule´s Krimireihe aus der Wetterau,

Das Ermittlerduo von Kollegen Henne & Co genannt, Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt, der Kripo Wetterau, ermittelt in und um Münzenberg. Ihre spannenden Kriminalfälle -teils mit mehreren Mordopfern- lösen sich mit verblüffenden Wendungen. 

Wer Inspector Barnaby, die britische Kriminalserie, liebt, wird diese Krimireihe lieben. 

 Jule Heck schreibt naturalistisch, mit viel Lokalkolorit. Die Bücher handeln immer von der Wetterau, Stauferburg Münzenburg und einem Rauhaardackel. Die Handlungen sind frei erfunden. “Nennung von Personen und Institutionen, die es in Münzenberg und Umgebung gibt, sind beabsichtigt, gewollt und erlaubt.” sagt die Autorin.

Jule Heck die Klaus-Peter Wolff der Wetterau.

 

Die Wetterau eine schon früh besiedelte Region in Hessen mit gutem Boden für Acker- und Obstbau. Die Kelten, die Römer, das Mittelalter hinterließen ihre Spuren. 

 Münzenberg ist eine historisch geprägte Kleinstadt in Mittelhessen an der heutigen A45. Die Stadt und Ortsteile werden vom Wetterauer Tintenfass, der Stauferburg Münzenburg, dominiert. Sogar die Römer hinterließen im Stadtgebiet ihre Spuren. Die Region um die Münzenburg ist so vielfältig, da findet sich viel Stoff für die Autorin Jule Heck.

 

Das Buch 

Taschenbuch mit 412 Seiten in der Printausgabe

Sprache: Deutsch

Herausgeber: winterwork

Erscheinungsdatum: 18. Oktober 2018

Abmessungen: 12,4x2,9x18,7cm

ISBN-10: 3960145128

ISBN-13: 978-3960145127

 

  • Deutsch
  • Buch
  • Heck Company - Jule Heck

    Gebrüder-Grimm-Strasse 44

    35516 Münzenberg-Gambach

  • Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Der letzte Preuße- Reihe "Tot im Schatten der Burg" Kriminalroman"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Jule Heck

    Jule Heck, die 1957 geborene Gambacherin, lebt und arbeitet ihr ganzes Leben in der Wetterau. Sie ist in ihrer Region, nicht nur als frühere Kommunalpolitikerin und bekannte Autorin, sehr engagiert. Lesen, Schreiben, Bildung -sind ihr sehr wichtig. Neben ihrer Krimireihe aus der Wetterau hat sie einen Gesellschaftsroman geschrieben und schreibt auch regelmäßig für das Stadtmagazin Gazette Kurzgeschichten. Jule schreibt mit einer großen Ernsthaftigkeit und gründlicher Recherche. Diese authentische Art zu Schreiben und ihre Art alle Situationen nicht bis ins Detail zu beschreiben, beflügeln die Fantasie der Leser. Jule Heck, die Klaus-Peter Wolf der Wetterau. Wer die britische Krimiserie Inspektor Barnaby liebt, wird die Krimireihe Tod im Schatten der Burg lieben.

    Zuletzt angesehen